Dr.med.univ.et med.dent. Peter Jordan

Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

 

  • Mitglied der Österreichischen Zahnärztekammer
  • mehrfacher Inhaber des Zahnärztlichen Fortbildungsdiploms
  • Laserschutzbeauftragter in der Zahnheilkunde
  • Strahlenschutzbeauftragter für die zahnärztliche Praxis
  • Mitbegründer des ersten digitalen zahntechnischen 3D-Keramikfräszentrums in Österreich
  • Lehrbeauftragter der Internationalen Akademie für Ultraschallchirurgie und Implantologie (IAUSI) für Implantatprothetik

Dr.med.univ. et med. dent. Peter Jordan stammt aus einer traditionsreichen Zahnärztedynastie und ist ein Pionier der modernen Prothetik. Bereits 2004 hat DDr. Jordan mit seinem Bruder (Zahntechniker-Meister) das erste volldigitale Kronen- und Brückenfräszentrum Österreichs gegründet und massgeblich an der Perfektionierung der Verfahrensschritte mitgearbeitet. Sein Hauptaugenmerk lag vor allem auf der Implantatprothetik, die im Gegensatz zu Kronen und Brücken auf natürlichen Zähnen weitaus höhere Anforderungen an die Präzision und Pflegefreundlichkeit des Zahnersatzes stellt um eine lange Haltbarkeit der Implantate zu ermöglichen. Mit dieser Expertise wurde er 2015 zum Lehrbeauftragten für Implantatprothetik der Internationalen Akademie für Ultraschallchirurgie und Implantologie berufen. Weitere Forschungs-Schwerpunkte von DDr. Jordan sind Laseranwendungen in der Zahnheilkunde und allgemeinmedizinische Auswirkungen von Erkrankungen im stomatognathen System in der Allgemeinmedizin.

Sehen Sie hier ein Interview mit Dr.med.univ.et med.dent. Peter Jordan:

 

Fortbildungs-Schwerpunkte:

 

2007:

GOTS International Workshop of Sports Medicine

 

2009:

Zertifikat Workshop für Implantprothetik

Competence in Composites

 

2010:

Reanimationsmassnahmen und endotracheale Intubation

 

2011:

Modul I SOLA International Laser Academy

 

2012:

Modul II SOLA International Laser Academy

Öst.Gesellschaft für Parodontologie

 

2013:

Zahnärztliches Fortbildungsdiplom

Ausbildung zum Laserschutzbeauftragen

Competence in Esthetics

Die (R)Evolution in der modernen Implantologie

Ärztetage Grado: Schmerztherapie, Rheumatologie

 

2014:

Champions Implants mit Erfolg teilgenommen

Pluradent Lachgassedierung in der Zahnheilkunde

MedQ/Öst.Zahnärztekammer Qualitätssicherung

Bewilligungsverfahren aus strahlenschutztechnischer Sicht – Theorie und Praxis

Lachgassedierung in der Zahnheilkunde

 

2015:

Öst. Zahnärztekongress

Glasfaserverstärkte Komposit-Restaurationen

Competence in Esthetics 2015

 

2016:

Öst. Zahnärztekongress

Zahnärztliches Fortbildungsdiplom

Die (R) Evolution in der modernen Implantologie

 

2017:

Competence in Esthetics 2017